Archiv des Autors: Markus Drenckhan

Praktikum WAZ Bochum

Reportage: Sommerhitze

Reportage: Sonne und Kirmesspaß

Bericht: Änderungen der Verschreibungspraxis

Reportage: Versteigerung im Fundbüro

Reportage: Fliegende Händler

Reportage: Wohnungsbau

Reportage: Stromausfall

Glosse: Wundersames Leben

Reportage: Vermisste Stefanie Kruza 2

Reportage: Vermisste Stefanie Kruza 1

Reportage: Baustelle in der Königsallee

Bericht: Kompromiss für Bauprojekt

Reportage: Bettelbriefe

Bericht: Lehrstelleninitiative

Reportage: Weg zum Kleingarten

Bericht: Experten zur AIDS-Vorsorge

Reportage: Post-LKW mit Geschenken

Bericht: Betreuung für Demenzkranke

Bericht: Fachleute machen Mut

Reportage: Entscheidung schnell gefällt

Bericht: Kind in Hallenbad ertrunken

Reportage: Indianer bauen in Bergen ein Dorf

Reportage: Russische Taigatrommel

Der Strandkorb

Der Strandkorb erschien als Festzeitung zum Strandkorbfest im Ostseebad Binz auf der Insel Rügen. Das Fest fand jährlich am Himmelfahrtswochenende statt. Herausgeber der Zeitung und Organisator des Festes war die Waechter Touristic & Event aus Binz. Als freier Mitarbeiter erstellte ich selbstständig und eigenverantwortlich die drei Ausgaben der Festzeitung. Ich entwickelte die Konzeption und legte die Inhalte und Aufteilungen fest. Ich recherchierte vor Ort und in Archiven und erstellte die Texte und die Foto. Außerdem gehörte die technische Abwicklung zu meinen Aufgaben. Ich erledigte die Zeitungsgestaltung, Layout und Satz der Seiten sowie die Bildbearbeitungen. An den Drucker lieferte ich druckfertige Dateien.

Ausgabe 1: Der Strandkorb 1/1998

Ausgabe 2: Der Strandkorb 2/1998

Ausgabe 3: Der Strandkorb 1/1999

 

Magisterarbeit

Meine Magisterarbeit an der Freien Universität Berlin basierte auf Recherchen für die Buchpublikation Runkfunkwende sowie auf dem ausführlichen Interview mit Rudol Mühlfenzl, das ich kurz vor seinem Tod mit ihm führen durfte.
Aufgrund des umfangreichen Materials entstand eine Arbeit, die sowohl mit Inhalt und Umfang (mehr als 250 Seiten) den Rahmen einer Magisterarbeit deutlich überstieg. Für Forschungsprojekte stelle ich gern umfangreichere Auszüge aus meiner Magisterarbeit zur Verfügung.

Blick in die Magisterarbeit: Inhaltsverzeichnis

Rundfunkwende

Das Buchprojekt: Rundfunkwende – Der Umbruch des deutschen Rundfunksystems nach 1989 aus der Sicht der Akteure entstand aus einem Seminar zu diesem Thema an der Freien Universität Berlin im Sommersemester 1999. Die sieben studentischen Autoren erstellten während der anderthalb-jährigen Arbeit die 17 Interviews des zweiten Teils sowie den systematischen, deskriptiven ersten Teil des Buchs. Die Professoren Dr. Günther von Lojewski und Dr. Axel Zerdick betreuten die Erstellung des Buchs.
Das Buch erschien am 3. Oktober 2000, dem 10. Jahrestag der deutschen Vereinigung.

Blick ins Buch: Inhaltsverzeichnis

Technischer Redakteur

Als Technischer Redakteur für Sagemcom erstelle ich Bedienungsanleitungen, Schnellinstallationsanleitungen, HTML-Hilfedateien und viele andere Publikationen. Ich arbeite mit dem Content Management System SchemaST4 Dokumanager, dem Translation Memory System SDL/Trados, den Anwendungen der Adobe Creative Suite und der Technical Communication Suite. Zu meinen Aufgaben gehört die Texterstellung, Organisation der Varianten, Übersetzungsmanagement, Erstellung von Grafiken sowie die Publikation in verschiedene Layoutformate. Ich erstelle Anleitungen mit Brand und Design von Philips, Sagemcom, Xerox, Oki und andere.

Als Projektverantworlicher für die Technische Redaktion betreute ich in den vergangenen Jahren viele verschiedene Gerätereihen des Unternehmens. Auf dieser Seite ist eine Auswahl der deutschen Versionen zu finden; die Anleitungen wurden in bis zu 25 Sprachen übersetzt.

Grafisches Schnellinstallationsblatt

SFF_Easy-Install_Multilang_253331673-A

MIP_sipf-49a-manual-d-a-ch-252767168-b

MIP_sipf-4x-easy-install-DE-252937070-C

Portfolio_Illustrationen

FAX-ATA-101S-easy-install-west-europe-253021959-A

L2_lpf-825-855-man-d-a-ch-251349664-E_A5

L3_lpf-920-925-935-940-manual-d-a-ch-253105531-b

L3_OKIFAX160uDE1

L3_sc-fx310-manual-ch-de-253068803-a

M5_bc-belgafax-180ts-dect-manual-de-252856530-b

M5_ppf-6xx_easy-install_he_253301042-A

M5_ppf-620-eco-manual-d-a-ch-253120687-a

Portfolio_Illustrationen

M5_ppf-685-695-eco-manual-d-a-ch-253132450-a

SFF_mf-5571dw-manual-d-a-ch-253297404-a

SFL_lpf-5120-5125-5135-manual-d-a-ch-253117523-b

SFL_mf-4591-manual-d-a-ch-253152944-A

SFL_xerox-office-fax-lf8140-8145-manual-d-a-ch-253220974-a

Freier Mitarbeiter der Online-Ausgabe

Firmenjet: Das Ende eines Statussymbols

Auto-Leasing in Zeiten des hohen Benzinpreises

Mit Linux-Skills zu mehr Erfolg im Job

Wie Breitband-Internet in Österreichs Hinterland gelangen soll

LTE: Was bringt die neue Mobilfunk-Generation?

Sicherheitsrisiko: Telefonieren am Handy

GIS: Hacker-Angriff kam „aus dem Blauen heraus“

Hat Netzneutralität noch eine Zukunft?

Breitbandversorgung ist auch eine politische Frage

Künstliche Intelligenz: Mehr als Fußball

Maschinen besser verstehen – neue Wege der Bedienungsanleitung

Das stete Wachsen der digitalen Daten und Speicher

Bessere Prognosemöglichkeiten durch aktuellere Daten

Download-Kino, eine unausweichliche Zukunft

Surroundsysteme: Kino für die Ohren

Das Fax – im Zeitalter des Internets

Alternativen zum E-Mail

Günstige Telefonie- und Internet-Angebote

Unternehmen online verwalten

Partnerschaft zwischen Vertrauen und Abhängigkeit

Zum Outsourcing gehören drei

Outsourcing 2.0: Serviceorientiert und grün

Cloud Computing: IT verschwindet in der Wolke

Facebook vs. Google: Ersetzt das Netzwerk den Such-Giganten?

Apple – Auf dem Weg zum Unterhaltungsmonopol

Gratiskino im Internet

Domainmakler: Von der Wertanlage zum Millionen-Deal

Der perfekte Name für die eigene Firmendomain

Die Zukunft der Internetregierung: Wohin steuert ICANN?

Software ist unsichtbar geworden

Wie das Handy zum Computer wurde

Freie Software: Es geht um Großes

Das iPhone öffnet sich, mit Vorbehalten

Für das ganze Leben mit Windows